Wie geht es weiter?

Kommunikation und Kinder

In den ersten drei Wochen von #BloggerFuerFluechtlinge haben wir alle gesammelten Spenden an Projekte der Flüchtlingshilfe in ganz Deutschland verteilt. Große Städte, kleine Dörfer, Erstaufnahme-Unterkünfte, integrative Maßnahmen. Wir haben sehr viele unterschiedliche Initiativen unterstützt. Auf der Spendenseite kann man unten alle von uns unterstützten Projekte einsehen und lesen, wofür die Spenden genutzt werden. Zusätzlich gibt es auch Berichte von den Projekten vor Ort.

Wenn man sich über Wochen die Lage der Flüchtlinge in Deutschland ansieht und sich fragt in welchem Bereich wir mit #BloggerFuerFluechtlinge einen Unterschied machen können, dann kristallisieren sich zwei Themen heraus, die wir als besonders wichtig erachten und deswegen in Zukunft noch stärker in den Fokus rücken:

Kommunikation: Flüchtlinge kommen in der Regel mit einem Smartphone nach Deutschland, welches Ihre einzige Kommunikationsmöglichkeit zu anderen Familienmitglieder oder in die Heimat ist. Sie sind abhängig von den Wifi-Verbindungen in den Flüchtlingsheimen und Aufnahmestellen, sie lernen die Sprache und werden letztendlich durch die Nutzung digitaler Medien und Services in die Gesellschaft integriert.

Kinder: Die deutschen Behörden sind mit der reinen Anzahl der Flüchtlinge, die in Deutschland in diesem Jahr kommen bereits überfordert. Am vergangenen Wochenende wurden die Grenzkontrollen zu Österreich und Tschechien wieder eingeführt. Zudem kommen immer mehr Kinder ohne Familie nach Deutschland. Berlin kann nach Berichten des Tagesspiegels schon jetzt nicht mehr alle Minderjährigen aufnehmen, bzw. für Vormunde oder Pflegefamilien sorgen. Kinder brauchen besondere Unterstützung, ob mit oder ohne Familie.

Wir werden die Spenden weiter über Betterplace sammeln und dort an Initiativen verteilen. Björn Lampe (Vorstand Betterplace) und Paul Huizing (Initiator #BloggerFuerFluechtlinge) werden die Projekte weiter gemeinsam auswählen. Wir legen unseren Schwerpunkt dabei auf Projekte, die sich um die beiden o.g. Themenschwerpunkte kümmern.

 

Bitte schickt uns Links zu unterstützenswerten Projekten auf Betterplace an info@blogger-fuer-fluechtlinge.de.



Ein Gedanke zu “Wie geht es weiter?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *